Sehnenscheidenentzündungen der Hand bei Musikern

Chronische Sehnenscheidenentzündungen im Handgelenksbereich, streck- oder beugeseitig sind bei Musikern eher selten. Hier handelt es sich meistens um eine chronische Überlastung der Muskelsehnen des gesamten Armes.
Diese Beschwerden werden in unserem Institut gründlich analysiert und fachübergreifend in der Regel erfolgreich behandelt.

Akute Sehnenscheidenentzündungen sind leicht zu diagnostizieren und auch relativ gut zu behandeln. Hier gilt der Grundsatz: Vorsichtig bewegen, aber nicht belasten.

Eine Besonderheit ist die Tendinitis de Quervain, die das Sehnenfach des Daumens betrifft. Diese ist relativ häufig zu finden bei Musikinstrumenten, wo die Funktion des Daumens eine große Rolle spielt.

Auch die Tendinitis nodularis spielt bei Musikern eine größere Rolle und sollte nicht übersehen werden.

Therapie der Sehnenscheidenentzündung bzw. der Muskel-Sehnen-Überlastung
Wir behandeln Sehnenscheidenentzündung und Muskel-Sehnen-Überlastungen nicht nur symptomatisch sondern evaluieren die Ursachen, indem wir den Patienten am Instrument untersuchen um nach Diagnosestellung eine multimodale Behandlung anzuschließen, um Rückfälle (Rezidive) bzw. einen chronischen Verlauf zu verhindern und die Krankheit definitiv auszuheilen.

Wir sehen jeden Patienten als Individuum und stimmen unsere Therapie auf die individuellen Bedürfnisse ab.

Wir behandeln außerdem:

Muskuläre Überlastung
Bewegungseinschränkung
Funktionseinschränkung
Muskel-Sehnen Überlastung

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.